Dr. Furter Methode

Geschichtlicher Überblick

Die Methode ist in den achziger Jahren ausgearbeitet worden. Dr. Furter beobachtete am Kurs seiner Praxis, daß die Klagen seiner Patienten sich in den meisten Fällen auf einer präzisen Zone des physischen Körpers lokalisierten.

Von den Beobachtungen dieses Mechanismus ausgehend und während der Jahre, in denen er im Kabinett tätig war, arbeitete Dr. Furter eine innovative Methode aus, die es ermöglichte in wirksamer und tiefgehender Art und Weise auf die Schlüsselglieder der Kettenreaktion der Krankheit zu agieren.

Die Methode der manuellen Medizin des Dr. Furter ist eine Methode, die es erlaubt, eine große Anzahl chronischer Krankheiten zu pflegen und den Auswirkungen des Stresses entgegenzuwirken

Seit 1988 gelehrt, hat sich diese Methode in progressiver Art und Weise einen Ruf erworben, und sie geniesst seit kurzer Zeit eine reelle Anerkennung dank der immer zahlreicheren Therapeuten, die sie praktizieren.

Die Fachleute der Gesundheit (des medizinischen und paramedizinischen Bereiches), die in Kliniken, Krankenhäusern und Kabinetten arbeiten, benutzen diese Methode mit Erfolg bei einer bedeutenden Anzahl chronischer Pathologien.

Dr. Furter

Dr. Michel FURTER ist im Jahre 1947 geboren. Er hat Medizinstudien in Frankreich absolviert. Während 10 Jahren privater Konsultation hat er über 10.000 Patienten behandelt, indem er eine Methode benutzt, die er mit Geduld entwickelt und augearbeitet, einerseits mit Hilfe der Kenntnisse, die seine universitären Meister ihm beigebracht haben, andererseits dank einer ausführlichen,vertieften Beobachtung und Analyse der Beschwerden seiner Patienten: Beschwerden, die er verstehen, erklären und vor allem lösen wollte.

Seit 1988 lehrt er seine manuelle Methode den Fachleuten der Gesundheit in Europa.
„Seit dem Beginn meiner professionellen Praxis hat meine hauptsächliche Sorge darin bestanden, ein Mittel zu finden, um den Teufelskreis der Krankheit zu brechen. Lang habe ich vorrangig im Bereich der Psyche, ohne ausreichende Ergebnisse für die Patienten, gesucht. Dann habe ich meine Patienten befragt, Ihnen aufmerksam zugehört, Sie beobachtet und schließlich Ihre Beschwerden anders analysiert. Die Beschwerden führten unfehlbar zu ihrem physischen Körper. Ich habe also beschlossen, ausschließlich diesen anderen Teil des menschlichen Wesens zu behandeln. Nach Jahren der Forschung haben meine Arbeiten zur Entwicklung einer einfachen, wirksamen Methode geführt, die in vielen Fällen dauerhafte Ergebnisse bringt „.

Therapeutische Anwendungen

In der nachstehenden Tabelle werden die Hauptpathologien erwähnt, die in den Zuständigkeitsbereich der Methode des Dr. Furter fallen.

Für bestimmte Krankheiten haben einzig und allein Ärzte und Spezialisten das Recht die Methode anzuwenden. Alle Gegenanzeigen werden sehr deutlich in allen von uns angebotenen Kursen erwähnt.

Wenn Ihr „Gesundheitsproblem“ unten erwähnt wird, und wenn Sie wünschen von dieser Methode zu profitieren, dann empfehlen wir Ihnen, unter unserer Rubrik „von der Methode profitieren“ nachzusehen.

LOKALISIERUNG DER KLAGEN Pathologien, die in den Zuständigkeitsbereich der Methode fallen
F
O
R
T
B
E
W
E
G
U
N
G
S
A
P
P
A
R
A
T
Ungeachtet der Lokalisierung Auswirkungen des STRESS (Angst, Schlaflosigkeit, Notwendigkeit zu rauchen, Diarrhö, Verstopfung, Ermüdung, müder/voller/leerer/schwerer/gefühlloser Kopf, was man am Hals spürt, dringende Notwendigkeit zu essen oder das Gegenteil, Rückenschmerzen…)
Arthrose (sehr gutes Ergebnis bei diesen Schmerzen)
Ermüdungen und Schmerzen
Bruchfolgen
Nacken Zervikale Schmerzen
Zervikal-Brachiale Neuralgie
Rücken Rückenschmerzen
Ermüdung (wenn es nicht eine Ermüdung ist, die weder in den Beinen, noch im Kopf gefühlt wurde, dann kann sie im Rücken gefühlt werden)
Schultern Schmerzen: die Mehrzahl der sogar sehr alten Schmerzen reagiert oft sehr gut auf die Methode
Periarthritis der Schulter, einziehbare Kapsel (capsulite), gefrorene Schulter
Wiederholungsverstauchung
Verkalkung
Schulter ohne Kraft
Lenden
Hüfte
Schenkel

Lendenschmerzen

Ischias
Schmerzen in der Zone des Kreuzbeines
Occyxschmerzen
Schmerzen an der Pobacke
Hüftenschmerzen
Schenkelschmerzen
 

Ellbogen

Tennisellenbogen
Handgelenk Schmerz in der Handseite oder auf der Rückenseite des Handgelenks
Seitlicher Schmerz
Karpartunnel (hervorragende Ergebnisse)
Hand Rhizarthrose des Daumens (sehr gutes Ergebnis)
Gelenkschmerzen und -versteifungen der Finger
Raynaud-Krankheit
Neuralgie des Phantomgliedes
Steifheit, Schwierigkeit, die Finger zu falten
Knie  

Schmerzen der inneren Knieseite (hervorragende Ergebnisse)

Schmerzen, Gelenksteifheit
Kniescheibenschmerzen
Schmerzen, die am hinteren Teil des Knies lokalisiert wurden
Intra-articulaire Schmerzen
Knie, das sich entwendet
Bein Steppen (erstaunliche Ergebnisse)
Ischias
Krämpfe, Ermüdung, Schwäche
Achilles-Sehne (90% garantierte Ergebnisse)
Chronisch schmerzhaftes Gelenk
Tibia, Wadenbein: alle Knochenschmerzen (außer Gegenanzeigen)
Neuralgie des Phantomgliedes
Fuß Schmerzen der plantaren Gewölbe
Schmerzen an der Ferse (hervorragende Ergebnisse)
Schmerzen der großen Zehe (erstaunliche Ergebnisse)
Morton
Sehnenentzündungen
Kopf Die Mehrzahl der Kopfschmerzen (hervorragende Ergebnisse)
Schlaflosigkeit, Einschlafprobleme
Schwindelgefühl
Die schulischen Schwierigkeiten bei Kindern, „Kopf in der Luft“
„Mein ermüdeter Kopf“, „ich weine wegen eines nichts, sogar wegen einer guten Nachricht!“, „Meine schwarzen Ideen“
Chronische Sinusites
Thorax Angst, Klaustrophobie, Platzangst, „unaufhörliches Seufzen“, „immer unter Luftmangel leiden“, „mag die Käufe in einem grossen Kaufhaus nicht“, „Angst vor den Mengenbädern“, … Schmerzen wie die einer Brustangina, panische Angst vor dem Tod, Unterdrückung. Für diese Symptome müssen Sie UNBEDINGT sicher sein, dass es keine wirkliche Pathologien des Herzen gibt.
Zahlreiche Herzpathologien (nachprüfbar durch EKG)
Ermüdung (jene, die nicht lokalisierbar ist)
Chronische Bronchitis, sogar die Ausdehnungen der Luftröhrenäste
Die Mehrzahl des chronischen Hustens
Emphysem (gut verbessert)
Unterleib Krankheiten des Verdauungsapparates:Gastritis, Geschwüre, Unverträglichkeit des einen oder anderen Nahrungsmittel, hiataler Bruch, Krämpfe des Solarplexus, Magersucht, Bulimie, Krämpfe der Speiseröhre, Oesophagitis, Kolitis, hämorrhagische Vorderseiten- Kolitis, Krohn-Krankheit, chronische oder empfindsame Diarrhö
Sogenannte „stumme“ Pathologien: Verstopfung, langsame Verdauung, chronische Hepatitis (meßbare Verbesserung)
Krankheiten des Urogenitalsystems: Schmerzhafte Regeln, schmerzhafter sexueller Verkehr, bestimmte Kälte, Endometriose, funktionelle weibliche Sterilität (60% von Erfolgen), chronische Vaginitis, Schweregefühl des Unterbauches, Harninkontinenzen (hervorragende Ergebnisse), ovarische Zysten, nicht krebsartige Prostata