DWT

Die Dynamische Wirbelsäulen-Therapie ist ein biomechanisch orientiertes Therapiesystem zur Behandlung der verschiedenen statisch-funktionellen Veränderungen am Becken, der Wirbelsäule und jener Gelenksysteme, welche diese Funktionseinheit beeinflussen, wie auch den möglicherweise davon ausgehenden primären sowie reaktiv-sekundären Beschwerden und Krankheitsbilder. Fehlstellungen am zentralen Bewegungssystem werden nicht durch mechanisch belastende Fremdkräfte behoben. Das Behandlungsziel ist vielmehr deren Normalisierung. Diese wird angestrebt und zu erreichen versucht durch eingeleitete Eigenregulationsmechanismen in Form von Autorepositionen und dem Aufbau eines neuen Haltungs- und Bewegungsmusters – bei dieser speziellen Therapie angestrebt und weitestgehend ermöglicht durch spezifische aktive, passive, reflektorische und konativ ansetzende Behandlungsmaßnahmen